Orchester > Porträt

Porträt

Das Orchester Cham-Hünenberg hat eine über 100-jährige Tradition (1895 gegründet). Es besteht aus rund 30 Streichern (aus dem ganzen Kanton und quer durch alle Altersgruppen), die an Konzerten durch die entsprechenden Bläserregister ergänzt werden. Das Amateurorchester weist ein beachtliches musikalisches Niveau auf, das unter anderem auf die intensive Arbeit des Dirigenten Samuel Nyffeler (seit 2014 dabei) aber auch auf den Willen und die Begeisterungsfähigkeit der Spieler zurückzuführen ist.

Das Orchester konzentriert sich auf spezielle und nicht alltägliche Konzerterlebnisse. Einige Beispiele unseres Schaffens in den letzten 20 Jahren:

  • «Peter und der Wolf» (mit Illustrationen, Trickfilm, Sprecher. 2013)
  • «Move the classic» (Auftragskomposition abendfüllend Andreas Häberlin, mit Jazz- und Rockband, Tanz. 2010)
  • «Heimwärts» (mit Nadja Räss, Solojodel, Hujässler und Jodlerclub Schlossgruess Cham. 2004)
  • «Circo fantastico» (mit modernem Ballett, eigener Choreographie, Zirkus- und Tiereinlagen. 2003)
  • «Alexis Zorbas» (mit modernem Ballett, eigener Choreographie. 1999).

Es ist ein Anliegen des Orchesters, jungen Talenten aus der Region regelmässig eine Plattform für musikalische Auftritte zu bieten und die Zuschauer mit aussergewöhnlichen professionellen Projekten zu begeistern.